Im heutigen Quick Tipp in unserem Adventkalender beschäftigen wir uns mit einem wichtigen Thema, das oft übersehen wird – was machen wir mit den freien Armen beim Social Dancing?
Wir kümmern uns oft um die Führungsarme, aber selten tun wir das bewusst mit den Armen, die gerade nicht „beschäftigt“ sind. Als ein Bonus (in der Nachspielzeit) erkläre ich auch die perfekte Position der Arme im Frame, während wir drehen (als Leader) oder gedreht werden (als Follower). Und obendrein verrate ich einen kleinen Hack, wie du diese Position halten kannst und vor allem dich damit wohl fühlen kannst.
Also,
Keep up the frame,

Dance And Make A Difference