Die meisten von uns kennen dieses Gefühl, wenn man die Möglichkeit bekommt, mit einem deutlich besseren oder erfahrenen Advanced-Tänzer oder Tänzerin zu tanzen – eine Mischung aus Respekt, Angst, Freude und Demut. Wir sprechen da aus der eigenen Erfahrung, glaube mir! 😉
Ich dachte nach, was wären so die wichtigsten Tools, damit die Leader zu mehr Sicherheit, Selbstbewusstsein und Ruhe während so eines Tanzes kommen…

Oft geht´s nicht um die (noch) nicht vorhandene Tanztechnik, sondern mehr um eine (noch) nicht vorhandene Strategie.
In diesem Beitrag gehe ich genau das an – die Strategie!
Diese 3 simplen Tipps sollten dir helfen, dich auf die wirklich wichtigen und sehr hilfreichen Tools zu konzentrieren, damit du so einen Tanz auch geniessen kannst.
Diese wurden zig mal auf der Tanzfläche erprobt und haben sich seeeeehr oft bewiesen.

Jedes mal, wenn ich diese Strategie bewusst angewendet habe und nicht von irgendwas abgelenkt war, habe ich einen seeeehr angenehmen Tanz geniessen dürfen und war viel mehr „im Moment“.
Dies ist Teil 1 dieser 2-teiligen Serie. Im zweiten Teil werden wir uns mehr mit den technischen Tools beschäftigen – den Do´s and Dont´s! Aufregend!

Nur so nebenbei, die Strategie, die ich in diesem Video verrate, ist in jedem Tanz mit jedem Partner von jedem Level sehr empfehlenswert – nicht nur mit Advanced-Ladies! 😉

Warst du schon in solchen Situationen? Wie ging es dir dabei? Hast du da auch ein Kribbeln im Magen? Wie gehst du damit um?

Und schlussendlich, haben dir diese Tipps geholfen?
Ich freue mich auf dein Feedback diesbezüglich – hier im Blog, im YouTube oder sonst wo, wo ich mehr von dir erfahren kann.

Keep calm,

Dance And Make A Difference