Conny & Dado present…..

🎶 Fanfaren setzen an 🎶

Dramatische Hollywoodmusik  übernimmt… MGM Intro mit dem Löwen ist ein Kätzchen dagegen… Uuuuuund…

Goooooooonnnnggggg!!!!

SALSA SNACK wird enthüllt!!!

 

Das ist unser allererster Salsa Snack in einer Reihe, die kein Ende in Sicht hat 😉.

Was ist unser Salsa Snack überhaupt? Na ja, über das Tanzen kann man viel schreiben, aber irgendwie ist es viel greifbarer, wenn man es gleich sieht, worüber da geschrieben wird. Also, haben wir eine Videoserie kreiert, in der wir kurze aber wichtige  Tipps aus verschiedenen Tanzstilen mit unserer Community teilen werden.

Das Erste ist eben ein Salsa Snack. Es kommen natürlich auch Ballroom Snacks, Swing Snacks usw. 

In der ersten Ausgabe geht es um den Tanzfluss. Wir haben uns schon im letzten Beitrag über die Wichtigkeit der Basic Struktur unterhalten. In diesem Salsa Snack gehen wir speziell auf die einfachste Art und Weise ein, wie man zu diesem Tanzfluss im Salsa kommen kann.
Es ist wirklich einfach. 

Man nehme mindestens 2 und maximal 7-8 Elemente, die man „automatisiert“ im Repertoire hat, und tanze sie immer wieder zwischen den komplexererereren Figuren. „Automatisiert“ heisst, dass man diese Elemente intuitiv aus dem Bauch heraus tanzen kann, ohne dabei die „obere Zentrale“ einschalten zu müssen. Es stellt sich ein Zustand des Flows ein, der beide entspannter tanzen lässt. Dieser Flow beruhigt die Herren und vermeidet das Gefühl, ununterbrochen irgendwelche „besonderen“, „komplexeren“ Figuren tanzen zu müssen. Es tut sich schon viel im Tanzen, ohne dass man viel dafür tun muss.
Es fliesst dahin.
Alles andere ist ein Bonus 😉.

Mein Onkel sagt immer: „Junge, mach alles, aber mach nur keinen Fehler!“
Also, mach jetzt keinen Fehler in dem du glaubst: „Ich bin schon fortgeschritten. Ich brauche das nicht!“
Diese Taktik hat meinen Salsagenuss auf die nächste Stufe gebracht. Und ich war schon Genussmeister. Bei mir dreht sich sehr viel darum. Und durch diese Taktik ist es noch besser geworden.

Der Schlüssel liegt in der Tatsache, dass wir den Grundschritt mit einer beliebigen Anordnung dieser Elemente komplett ersetzen. Das ist mein Mantra. Immer wieder diese Elemente beliebig kombinieren und beobachten, wie sich der Leistungsdruck der Herren in Luft auflöst. Wir glauben wirklich daran!

Das Thema ist vielleicht nicht sexy auf den ersten Blick, aber auf den zweiten. Man muss also nur bis zwei zählen können 😉.
Das schaffen wir!


Hast du vielleicht andere „Taktiken“, die zur Entspannung im Salsa führen können? Lasse einen Kommentar unten, wir wollen alles wissen 😀. Hast du Wunschthemen, über die wir schreiben sollen? Sag uns, was du schon immer über Salsa oder einen anderen Tanz wissen wolltest.

Nehme Teil an diesem Projekt und helfe uns dir zu helfen 😉.

Dance & Make a Difference