Wir haben schon immer gerne Tänze kombiniert und fusioniert! Es ist unglaublich, was da alles herauskommt. Vor allem an Spaß. 😀
Im diesem Ballroom Snack beschäftigen wir uns mit der Kombination aus Foxtrott/Quickstep und Swing. Diese zwei sind nämlich durch ähnliche Musik verbunden. Nur der Look dabei ist eben ein ganz anderer. Und gerade das ist so spannend. Ich liebe es, die geschmeidige Bewegung eines Quicksteps mit den verspielten Swingelementen zu kombinieren, um dann gleich danach wieder smooth hinauszutanzen. Das Ganze sorgt für unheimlich viel Kontrast in unserem Tanzen.

In vielen verschiedenen Situationen aber vor allem in einer Ballsituation ist das eine super praktische Kombination, da wir beim Swingtanzen viel weniger Platz als im Quickstep brauchen. Sollte es sich einmal auf der Tanzfläche stauen oder es sehr wenig Platz geben, dann wechseln wir einfach vom Quickstep zum Swing. Sobald der Tanzweg wieder frei ist, geht es gleich darauf mit Quickstep wieder weiter. Praktisch, oder? Ich sehe oft viele Paare, die dann am Platz stehen bleiben, weil sie nicht weiter kommen und warten, dass der Stau vorbei ist… Tanzen, nicht warten! 😀

Wir hoffen, dass der heutige Tipp für dich in der kommenden Ballsaison wertvoll sein wird, und wünschen dir, erfolgreich über die Tanzflächen dieser Welt zu fegen!

Dance & Make A Difference